d11.jpgd18.jpgd07.jpgd14.jpgd19.jpgd21.jpgd06.jpgd13.jpgd08.jpgd10.jpgd04.jpgd01.jpgd02.jpg

Mittwoch, 30. September 2015



wir sind mal wieder in der Autowäsche

Es ist gegen 10 Uhr, als wir schließlich losfahren. In Pirmasens auf dem Stellplatz am Messegelände stehen zwei Wohnmobile. Kaum, dass Herbert mit der Arbeit an der Webseite anfängt, klingelt das Telefon. Es ist Manfred, und wo wir denn seien und ob wir uns nicht noch sehen könnten vor dem Winter. Das letztemal hatten sie sich gemeldet, als wir in der Normandie waren. Die beiden waren ja vier Monate lang oben in Skandinavien und Dänemark und wollen diesen Winter in Deutschland bei Eis und Schnee verbringen. im Wohnmobil. Also kein drittesmal mit uns in der Algarve über Weihnachten und Neujahr. Rosi will zu den Skisprungschanzen in Oberstdorf und Innsbruck und überall. Wir verabreden uns für Samstag irgendwo am Rhein, wo es schön ist. Schön, dass wir die beiden mal wiedersehen werden. Wir haben mit ihnen auch immer Kontakt gehalten. So gegen 14 Uhr ist der Herbert fertig, dann fahren wir zum Gastanken. Das erstemal mit dem Außenfüllstutzen, und alles klappt prima. Dann zur Autowäsche und anschließend in Richtung Landau und Karlsruhe. Wir haben uns bei der Fa. Crystop für morgen früh angekündigt. Jetzt stellen wir uns in Maxau auf den Stellplatz am Rhein. Es stehen dort ein Wohnmobil aus Holland und eines aus England. Später kommen noch zwei Wohnmobile aus Belgien dazu, einer davon ein Kastenwagen. Siehste, wieder einer, sagt Annette. Es ist windig, aber sonnig und richtig schön vom Wetter her. Jetzt essen wir erstmal eine Kleinigkeit, denn es ist schon 16 Uhr. Abends wird es ruhiger hier, und im Bett schauen wir den nächsten Teil von "Weissensee".  



auf der Fahrt in Richtung Karlsruhe



in Maxau verbringen wir den Nachmittag und schauen auf den Rhein



unsere Tagesroute ca. 74km

back       |      next