d02.jpgd19.jpgd01.jpgd21.jpgd08.jpgd04.jpgd14.jpgd18.jpgd13.jpgd10.jpgd07.jpgd11.jpgd06.jpg

Mittwoch, 11. November 2015



Annette ist morgens immer die allererste überall

Nach dem Frühstück läuft Annette mal zur Rezeption und kauft einen Tag Internet für 2 Euros. Sie lässt sich auch gleich noch eine Treuekarte von Yelloh Village geben, einem Verband, dem dieses Camp hier angehört. Ansonsten findet man Yelloh Villages wohl hauptsächlich in Frankreich. Für jede Übernachtung gibt es Punkte, und schon ab zehn Übernachtungen auf einem dieser Camps gibt eine eine Nacht gratis. Wobei wir ja am Ende nur an FKK-Camps interessiert sind. Dann bekommt der Herbert einen neuen Haarschnitt und sieht jetzt wieder aus wie Bernie Flottmann. Wir sind auch wieder lange Zeit am Pool und kaufen uns anschließend im kleinen Laden ein Eis am Stiel. Ach ja, so kann man es aushalten. Es wird auch unser letzter Tag hier sein; morgen wollen wir mal weiterziehen. Abends packen wir Tisch und Stühle zusammen. Es wird eine neblige Nacht.



so sehen die Waschhäuschen aus



man findet uns wieder am Pool



am Nachmittag kaufen wir uns ein Eis im kleinen Laden

back       |      next