d01.jpgd11.jpgd19.jpgd06.jpgd08.jpgd14.jpgd04.jpgd07.jpgd21.jpgd10.jpgd18.jpgd02.jpgd13.jpg

Samstag, 07. November 2015



heute verbringen wir einen schönen Campingtag

Heute gehen oder fahren wir nirgends hin, sondern freuen uns einfach auf einen schönen Campingtag. Es wird auch wieder arg heiß heute. Und weil Samstag ist, kommen natürlich auch viele übers Wochenende hierher, insbesondere viele Spanier. Wir verbringen den Tag im Schatten und unter der Markise, lesen viel und faulenzen auch. Annette beginnt heute mit einem weiteren Klassiker: Jane Eyre, von Charlotte Brontë. Von 1847. Es geht eben nichts über die alten Klassiker, die noch richtig Tiefgang haben und nicht so beliebig und blabla sind wie die heutigen Romane. Am frühen Nachmittag kochen wir die restlichen Kartoffeln, die wir noch an Bord haben, für einen Kartoffel-Gurkensalat. Dann ist auch endlich die letzte Gurke weg. Vor dem Essen machen wir die Schiebetür zu und erschlagen elf Fliegen und eine Mücke an Bord. Wir hätten gedacht, dass es mehr Fliegen wären als nur elf Stück. Dann kann die Tür wieder auf und die Fliegengaze davor. Abends riecht es hier heute nach Lagerfeuer, aber es geht erstaunlich ruhig und gesittet zu auf dem Platz. Nur gut, dass die Nächte immer recht gut herunterkühlen. Morgens ist dann immer alles ganz klamm und das Fahrzeug von außen nass.



ohne Markise geht es am Nachmittag nicht

back       |      next