d14.jpgd11.jpgd06.jpgd21.jpgd04.jpgd02.jpgd01.jpgd19.jpgd18.jpgd07.jpgd08.jpgd10.jpgd13.jpg

Dienstag, 25. März 2014



so ist unser Blick aus dem Fenster, morgens um 6 Uhr

Früh morgens kann man oft nicht abschätzen, wie das Wetter wird. Aber es lässt dann nicht mehr lange auf sich warten, das Schlechtwetter. Immer wieder fängt es an zu regnen. Auch geht heute ein Sturm. Wir gehen also nicht vor die Tür, sondern igeln uns an Bord ein. Ständig fahren Wohnmobile an uns vorbei. Wir finden es immer deprimierend, bei Regen und Sturm im Wohnmobil unterwegs zu sein, also auf der Straße. Wenn alles so trist aussieht und man eh keinen Schritt vor die Tür tun mag. Am Abend schalten wir mal kurz den Fernseher ein, aber nach zehn Minuten fahren wir die Antenne wieder ein, bevor noch ein Unglück passiert. Das Gute hier auf dem Stellplatz in Costa Nova ist, dass wir freies WIFI haben und uns die Zeit im Internet vertreiben können. Wir gehen spät zu Bett, und der Wind rüttelt immerzu am Phoenix.

back       |      next