d14.jpgd08.jpgd13.jpgd06.jpgd01.jpgd18.jpgd10.jpgd02.jpgd11.jpgd21.jpgd07.jpgd04.jpgd19.jpg

Dienstag, 27. März 2018



auf dem Weg nach Portimão

Weil unser Olivenöl alle ist, müssen wir nach dem Frühstück mal zum Continente-Komplex gehen und eine neue Flasche kaufen. Heute sind wir schlau und gehen hochsommerlich los in kurzen Hosen, heute wird es nämlich noch wärmer als gestern. Wir freuen uns, dass der Frühling jetzt endlich angesprungen ist. Im Continente gehen wir dann erstmal in die obere Etage, vielleicht haben sie ja ein paar schöne Kleidungsstücke da. Am Ende kaufen wir eine hautenge orange Hose für Annette und ein Polohemd für Herbert. Dann das Olivenöl und das Essen für heute Abend. Fisch und wieder einen Endiviensalat. Gegen 14 Uhr sind wir zurück, puh, 32°C an Bord. Wir wollen auch wieder in die Moonlight Bar gehen; es ist außer dem Miradouro Café unsere liebste Einkehr hier in Praia da Rocha. Herbert schüttelt immer seinen Kopf, wenn er sieht, wie die Leute, also die Männer, mit nacktem Oberkörper im Café sitzen. Und die jungen Frauen, dick wie die meisten heute sind, total knapp angezogen, dass sie aussehen wie Elli Pirelli. Erst sitzen wir bei Orangensaft und Cappuccino. Der Cappuccino mit Schlagsahne, mmh. Annette lässt es immer krachen mit Sahne und Joghurt mit 10% Fett und solche Sachen. Das macht nämlich gar nichts aus. Was etwas ausmacht ist der Zucker, der überall drinnen ist und den es zu vermeiden gilt. (Das Gute bei ihr ist, dass sie außer Keksen und Schokolade überhaupt keine Süßigkeiten mag; nicht mal Eis oder Kuchen.) Später essen wir noch einen Tosta mista (Toschta mischta), und Herbert legt die Füße hoch. Ja, so können die Tage weitergehen. Es kommen vier Leute an den Nebentisch, die wohl Dänen sein müssen. Eine Sprache, die wir selten zu hören bekommen. Heute sind wir eine Stunde früher zurück und können schön trödeln bis zur Zubereitung des Abendessens. Unser Platz ist immer voll, und sobald einer wegfährt, rückt ein anderer nach. Immer mehr Spanier kommen an.



oben im Continente-Komplex



ein Blick auf die Haupteinfallstraße von Portimão - wir haben Praia da Rocha im Rücken



unser Platz ist immer voll



und so ist der Platz gelegen - zwischen den Hochhäusern, wie wir immer sagen



wieder in der Moonlight Bar unter einem Stück Markise



Praia da Rocha ist total international

back       |      next