d02.jpgd18.jpgd01.jpgd14.jpgd04.jpgd11.jpgd07.jpgd08.jpgd19.jpgd13.jpgd06.jpgd10.jpgd21.jpg

Mittwoch, 27. Mai 2015



wir essen noch etwas, bevor wir losfahren

Heute entscheiden wir uns doch für das teurere Schlafzimmer, aber nicht das, was uns gestern gefiel, sondern finden wir heute noch ein anderes. Nicht mit Schiebetüren, wo der Schrank in der Tiefe mehr Platz wegnimmt, sondern mit Drehtüren. Lieferung Mitte bis Ende Juli. Jetzt die Matratzen. Was die da für Fantasiepreise haben. Der Listenpreis liegt bei 999 EUR (Schlaraffia); der Hersteller lässt aber 35% Rabatt nach. Der Verkäufer bei Möbel Martin gibt uns nochmal Prozente, sodass wir am Ende mit Lattenrosten nicht auf 2.652 Euros, sondern auf 2.298 Euros kommen. Das ist uns alles zu sehr aus der Luft gegriffen. Warum gibt man nicht gleich die richtigen Preise an? Wir sagen dem Verkäufer, dass wir erstmal bei Matratzen Concord oder so schauen wollen, fragen ihn, ob es hier in Zweibrücken ein Matratzenstudio gibt. (Hier in dem riesigen Einkaufskomplex auf der Wilkstraße gibt es diverse Geschäfte; Herbert hat gestern auch einen Matratzen Concord gesehen.) Der Verkäufer sagt, dass er das nicht wüsste. Herbert schaut Annette an. (Siehste, sagt er ihr später, der wusste genau, dass die Matratzen woanders günstiger sind.) Wir essen dann eine Kleinigkeit und fahren nach Pirmasens, wo Annette anderntags ein Matratzenstudio gesehen hatte. Dort probieren wir auch wieder alle möglichen Matratzen aus und entscheiden uns am Ende für welche von Vitalis. Dreißig Prozent gibt man uns auch hier, und der Endpreis für alles liegt dann bei 1.397,20 EUR inkl. Lattenroste. Wir stellen uns dann wieder beim Messegelände hin. Verdammt anstrengend, das ganze. Nur gut, dass wir nicht noch mehr Jahre mit dem Ansiedeln gewartet haben.



wieder geht es zurück nach Pirmasens



Annette braucht schon Psychotherapie



unsere Tagesroute ca. 25km

back       |      next