d07.jpgd19.jpgd13.jpgd14.jpgd06.jpgd10.jpgd02.jpgd01.jpgd18.jpgd04.jpgd08.jpgd21.jpgd11.jpg

Donnerstag, 10. März 2016

Heute früh hat Herbert einen Zahnarzttermin, und dann erfährt er auch, wann die Behandlung abgeschlossen sein wird. Er kommt nach Hause mit einem Terminzettel mit vier Terminen darauf. Der letzte Termin ist der 14. April, sodass wir also spätestens am 15. April aufbrechen können in den Sommerurlaub. Jetzt will Herbert auch endlich die Sache mit dem La Strada in Angriff nehmen. Die hintere rechte Tür, da, wo der Fahrradträger dranhängt, hat sich verzogen und steht etwa 2cm auf, dass man fast die Hand hineinstecken kann. Die Tür hat zwar noch ganz normal geschlossen und es hat auch nie hereingeregnet, aber so kann sie ja nicht bleiben. So gesehen haben uns die Fahrräder nur Ärger bereitet, wenn man daran denkt, wie verrostet sie nach ganz kurzer Zeit wurden. Jetzt fährt Herbert also mit dem La Strada zur Werkstatt hier bei uns im Ort, lässt das Fahrzeug da und läuft zu Fuß zurück. Er könne den Kastenwagen morgen früh wieder abholen, hatte es geheißen. Es kommen schon wieder ein paar Schneeflocken herunter. Als Annette um 13 Uhr den Müll wegbringt, kommt der La Strada angefahren. Das ist ja ein Service, dass man uns das Fahrzeug bringt. Annette ist ganz perplex, und der KFZ-Meister dann auch. Ansonsten bleiben wir heute daheim. Annette ruft dann noch die Maklerin an und entscheidet sich für einen der Mietinteressenten. Schade, dass das Buch "Back to Blood" vom Tom Wolfe noch immer nicht da ist. Abgeschickt am Montag. Hoffentlich heißt es nicht wieder "fehlende Beschriftung an Briefkasten bzw. Klingel" und geht nach drei Wochen an den Absender zurück.

back       |      next