d11.jpgd01.jpgd21.jpgd04.jpgd14.jpgd10.jpgd13.jpgd08.jpgd02.jpgd06.jpgd07.jpgd19.jpgd18.jpg

Freitag, 30. Juni 2017

Was für ein Tag - was für eine Hitze. Wobei es anfangs noch geht, während wir am Strand sind. Als wir von dort so gegen halb drei weggehen und uns an unserem Platz in den Fahrzeugschatten setzen, kommt wenig später ein Wind auf. Der ist kochendheiß und tut richt weh auf der Haut. An Bord haben wir 45°C, was wir in all den Jahren nicht hatten. Der Kühlschrank kühlt bei solchen Temperaturen natürlich nicht mehr richtig. An eine solche Hitze können wir uns nur erinnern, als wir in 2014 (Ende Mai) über Pfingsten in Frankreich waren, an einem See. Gegen den heutigen Tag war der gesamte letzte Sommer auf Kreta ein Spaziergang. Also entweder war der letzte Sommer extrem mild oder der heutige Tag ist extrem heiß. Aber wenn wir auf die Wetterkarte schauen, so erwarten uns für morgen sogar 37°C. Und für den Nachmittag winkt uns eine Windfahne auf der Wetterkarte. Oh Gott, oh Gott. Wie sollen wir das überstehen? Zu Abend essen wir nur einen bunten Salat mit ein paar gekochten Eiern. Und selbst über Nacht gehen die Temperaturen an Bord nicht unter 35°C. Der Wind ist jetzt aber angenehm und recht stark.

back       |      next