d04.jpgd18.jpgd06.jpgd10.jpgd14.jpgd07.jpgd13.jpgd11.jpgd08.jpgd21.jpgd19.jpgd02.jpgd01.jpg

Mittwoch, 01. Juni 2016



ein Blick auf unsere Strandbucht bei Análipsi

Heute ist es Annette fast den ganzen Tag lang schwindlig. Sie muss ein oder zwei Minuten auf dem Bett sitzenbleiben, bevor sie überhaupt aufstehen kann. Alles so schwummerig, obwohl es am Morgen angenehm frisch ist mit nur 20°C an Bord. Heute wollen wir eh hierbleiben, da trifft es sich gut. Wir machen es uns unter der Markise gemütlich. Herberts Fuß will auch nicht heilen. Bestimmt ist es Lepra, denn Herbert ist ja mit der offenen Wunde nach Spinalonga gefahren. Lepra dauert zwar drei bis fünf Jahre bis zum Ausbruch der Krankheit, aber heutzutage ist doch alles so schnellebig, ha ha. Annette geht auch mal ins Wasser, das hier am Strand gleich ziemlich tief ist. Es sind dicke Steine und Felsen am Boden, die das Hineingehen nicht gerade leichtmachen. eine Dusche gibt es auch am Strand. Heute Abend gibt es bei uns mal Spaghetti mit roter Sauce. Nach dem Abwasch geht Annette noch einmal ins Wasser, was jetzt eine Wohltat ist. Unsere italienischen Nachbarn samt Hund sind auch noch hier. Ganz spät am Abend erfahren wir, dass unsere Wohnung in Sachsen gestern versteigert wurde. Yippee!! Zwar nur zum Startgebot, aber Hauptsache weg. Eine Sorge weniger. 



dieses Holzboote fährt jeden Tag raus



heute essen wir mal Spaghetti

back       |      next