d13.jpgd18.jpgd06.jpgd07.jpgd08.jpgd21.jpgd10.jpgd01.jpgd02.jpgd04.jpgd14.jpgd11.jpgd19.jpg

Montag, 22. Juni 2015



so hatten wir übernachtet beim Segmüller

Um 10 Uhr gehen wir mal zum Segmüller. Die Möbel dort gefallen uns zwar deutlich besser als beim WEKO in Rosenheim, auch ist die Auswahl hier um einiges größer, aber irgendwie ist der heutige Möbelstil immer der gleiche. Ob man die eine Möbelreihe nimmt oder die andere, ist am Ende egal, alles sieht gleich aus. Alles ist z.B. aus Wildeiche hell, aber die eine Reihe kostet 1.000 EUR, die andere 3.000 EUR. Entscheiden können wir uns jetzt jedenfalls für keine. Gegen halb eins fahren wir weiter, und noch sieht es ganz gut aus am Himmel.



um zehn gehen wir mal zum Segmüller



maritime Dinge eignen sich immer toll zum Dekorieren - der Eingangsbereich



jetzt kommt der Regen und lässt uns heute nicht mehr los

Irgendwann kommt dann der Regen. Mit einer Wucht peitscht er gegen unsere Windschutzscheibe, dass wir fast nichts mehr sehen können. Herbert fährt entsprechend langsam. Annette schaut im Navi, ob es irgendwo einen Lidl an der Strecke gibt. Es gibt einen in Greding; das wäre also kein Umweg. Im Regen huschen wir zum Lidl und fahren dann weiter durch die Fränkische Alb. Den Regen werden wir heute nicht mehr los. Wir wollen heute noch nach Aschbach kommen, wo wir uns auf den Stellplatz von Concorde stellen werden. Als wir ankommen, ist der schon ganz schön voll von dicken Concordes. Ob die alle in die Reparatur müssen? Annette huscht dann schnell zur Rezeption von Concorde, wo sie sich den Zugangscode fürs Internet geben lässt. Den Rest des Tages, es ist so kurz nach 16 Uhr, machen wir es uns an Bord gemütlich. Wir stehen ganz außen auf dem Concorde-Stellplatz und haben einen tollen Blick auf die Concorde-Ausstellungshalle. Ständig kurven hier dicke fette Concordes herum, die wir von unserem Fenster aus sehen können. Der Regen wütet und peitscht weiter und macht abends beim Fernsehen einen richtigen Krach. Wir gehen spät zu Bett.



in Greding fahren wir zum Lidl



so stehen wir auf dem Übernachtungsplatz von Concorde in Aschbach



abends haben wir diesen Blick aus unserem Fenster auf die Ausstellungshalle



unsere Tagesroute ca. 235km

back       |      next