d18.jpgd08.jpgd01.jpgd10.jpgd02.jpgd11.jpgd04.jpgd21.jpgd19.jpgd06.jpgd07.jpgd13.jpgd14.jpg

Dienstag, 23. Juni 2015



in der Concorde-Ausstellungshalle

Die Regenschauer kommen und gehen, und zwischendurch gibt es immer so ein schönes Sommerlicht am Himmel. Am Vormittag bekommen wir die Nachricht, dass die Auflassungsvormerkung für das Grundstück in Sachsen mittlerweile durch ist. Dann sind ja eigentlich alle Bedingungen erfüllt für die Bezahlung. Vielleicht kommt die Kohle ja doch noch, bevor wir unsere neue Wohnung bezahlen müssen. Ansonsten steigen die Aktien zur Zeit auch wieder kräftig. Wir sind guter Hoffnung. Am Nachmittag gehen wir aus Zeitvertreib mal in die Concorde-Ausstellungshalle. Werfen einen Blick in den Concorde Centurion, das Schlachtschiff von 10,3m Länge. Mit Seitenausschub und allem. Es ist ein 2014er Modell und kostet deshalb jetzt nur noch 399.900 EUR statt 487.000 EUR. Na ja, wenn es diese Form des Reisens wert ist. Wir schauen dann auch noch in diesen und jenen Concorde; es sind gut erhaltene Gebrauchfahrzeuge, und man sagt uns, dass man hier eigentlich immer viel mehr Fahrzeuge (neu und gebraucht) stehen hat, aber heuer werden sie so schnell verkauft, dass man halt nur eine handvoll in der Ausstellung hat. Dann kommt der nächste Regenguss mit so einer Wucht. Wie sich das anhört auf dem Glasdach der Ausstellungshalle, wie Tischtennisbälle, ehrlich. Jetzt müssen wir abwarten und einen Kaffee trinken im Aufenthaltsraum. Hier sitzen wir mit einem Paar aus England, einem aus Frankreich und einem aus Holland. Ja, sie kommen von überall her für die gute deutsche Qualität. Dann können wir wieder heimgehen, und um halb acht fahren wir schon mal nach Schlüsselfeld, wo wir uns vor das Tor der Phoenix-Werkstatt stellen. Dann müssen wir morgen nicht so früh aus dem Bett. Morgen um 7 Uhr gehen die Arbeiten bei Phoenix los.



den Centurion gibt es jetzt günstiger



schick und elegant sind die heutigen Wohnmobile bzw. Reisemobile allemal - ein Blick in den Centurion



wieder kommt der Regen eimerweise herunter

back       |      next