d13.jpgd19.jpgd11.jpgd01.jpgd07.jpgd14.jpgd10.jpgd06.jpgd04.jpgd02.jpgd08.jpgd18.jpgd21.jpg

Samstag, 13. Juni 2015



Bad Aibling wird immer schicker, die Immobilien immer unerschwinglicher

War das eine lange und schreckliche Nacht; ständig schlaflos hin- und hergewälzt. Um sechs sind wir wach, schreibt Annette den Tagesbericht, legt sich anschließend auf das Sofa, wo sie zu frieren anfängt. Also wieder ins Bett bis zehn. Herbert würde heute trotzdem gern mal aus dem Haus gehen, nach fünf Tagen des Nichtstuns und Liegens. Heute findet in Bad Aibling ein Nachtflohmarkt statt. Nacht.., von 16 bis 22 Uhr. Ob das wirklich nachts ist? Egal, wir wollen mal hingehen, und vielleicht ist in so einem reichen Ort wie Bad Aibling ja dieses und jenes gute Stück zu finden? Die Stände ziehen sich dann durch die gesamte Innenstadt. Entweder sind die Sachen wirklich antik, was wir nicht haben wollen, oder einfach nur altbacken. Nichts für uns dabei jedenfalls. Wir finden, dass wir uns in der heutigen Hitze ein Eis verdient haben, und sei es nur für unsere kaputten Hälse. Also hin zur Eisboutique Venezia, wo wir krächzend unsere Bestellung aufgeben. Eine Kugel kostet mittlerweile 1,10 EUR. Dann gehen wir noch zum Netto, wo wir Kirschen und Nektarinen und Mineralwasser und Paprikaschoten usw. kaufen. Jetzt müssen wir aber schnell heim; wir bekommen einen richtigen Schwächeanfall. Am späten Abend blitzt und kracht es dann am Himmel. Es regnet auch ganz arg, aber eine Abkühlung kommt nicht. Uns graut schon vor der Nacht, und wir gehen extra nicht so früh zu Bett.



heute ist Nachtflohmarkt von 16 bis 22 Uhr



Ist vielleicht doch was gutes dabei?



ein Flohmarkt vor schöner Kulisse



vieles ist antik



jetzt ein Eis, und selbst im Schatten fängt es gleich an zu tropfen

back       |      next