d06.jpgd08.jpgd01.jpgd18.jpgd21.jpgd07.jpgd13.jpgd11.jpgd14.jpgd02.jpgd10.jpgd19.jpgd04.jpg

Samstag, 21. Juni 2014



jeden Tag legen Hotelschiffe in Breisach an

Heute hört man im Radio vom frühen Morgen an nichts anderes als Fußball, Fußball. Und seit Tagen schon fahren die Leute mit Deutschland-Fähnchen an Auto und Fahrrad durch die Gegend. Ob andere Nationalitäten auch so sind? In Frankreich haben wir das nicht gesehen. Heute geht es bestimmt auch hoch her in allen Supermärkten, wenn sich die Leute eindecken mit Bier und Grillfleisch und allem möglichen für heute Abend. Heute gehen wir also nicht einkaufen. Stattdessen laufen wir mal zum Waldschwimmbad an der Rheinuferstraße. Muss ja irgendwo direkt am Rhein sein, denken wir uns, und auf dem aushängenden Stadtplan finden wir es dann auch. Das Schwimmbad bzw. Freibad liegt idyllisch im Wald und sieht besser aus als wir erwartet hätten. Aber so richtige Lust haben wir nicht auf Schwimmen, und so richtig heiß ist es auch nicht. Wir biegen von hier aus ab in die Stadt, wo heute Markt ist. Dann sind wir wieder daheim, wo die Wohnmobile mittlerweile sogar auf Rasen stehen und sich überall hinquetschen. Es sieht nicht mehr schön aus; wie bei den Zigeunern. Viele, viele, die im Laufe des Tages hier ankommen, müssen weiterziehen. Abends schauen wir uns natürlich das Fußballspiel Deutschland : Ghana an. Zum Glück kommen wir am Ende mit 2:2 weg, zum Glück haben wir Deutschen nicht verloren, denn die Afrikaner waren viel besser als wir. Bei jedem Tor, egal für wen, bläst hier auf dem Platz jemand in eine Trompete. Ansonsten wird es eine friedliche Nacht mit so vielen Leuten und Wohnmobilen.



hier ist die Staustufe



Ankunft am Waldschwimmbad



das Freibad sieht richtig nett aus

während wir hier auf der Brücke stehen, schwimmt ein Otter im Wasser

Breisach ist charmant

jetzt am Wochenende wimmelt es hier von Wohnmobilen

back       |      next