d14.jpgd01.jpgd07.jpgd19.jpgd11.jpgd06.jpgd04.jpgd18.jpgd10.jpgd08.jpgd21.jpgd02.jpgd13.jpg



Mittwoch, 01. Juni  2011



diese Brücke führt übers Wasser bei Benodet

So, heute soll unsere Fahrt weitergehen. Als wir zusammenpacken, kommt ein Holländer auf uns zu und fragt, ob wir heute noch abreisen? Jetzt gleich, sagen wir ihm und da stellt er schon mal seinen Tisch und Stuhl zum reservieren hin. Na, unser Platz war auch wirklich gut und windgeschützt. Und das nächste Wohnmobil ist auch schon im Anmarsch. Wir fahren dann erstmal zu einer der zwei Entsorgungsstationen in Penmarc'h, die ausgeschildert sind. Dann geht es weiter in Richtung Pont-l'Abbé, wo wir aber nur einkaufen und nach einer Gastankstelle Ausschau halten. Es gibt eine beim E.Leclerc Supermarkt, aber da passen wir nicht drunter. Deren Dach ist nur 3,60m hoch. Und wir sind 3,65m.



wir sind in Benodet



eine hübsche Hafenpromenade hat der Ort auch

Und so fahren wir weiter und kommen nach Benodet, wo wir anhalten für einen Stadtbummel. Der Ort ist recht hübsch mit Hafen, Promenade, Strand und Leuchtturm. Laut unserem Reiseführer ist der Leuchtturm zu besteigen, also machen wir uns auf den Weg.


 



der Leuchtturm von Benodet

Ruckzuck sind wir auf der Rue du Phare und sehen dann auch einen Sandweg, der zum Leuchtturm führt. Aber das große Tor ist verschlossen und mit einem Schild "Acces interdit" (Zutritt verboten) versehen. Nanu, denken wir uns. Links nebenan steht das Tor auf und der Weg führt ebenso in Richtung Leuchtturm. Also gehen wir doch diesen Weg. Alles sieht parkähnlich hier aus, aber kurz vor dem Leuchtturm ruft uns ein Gärtner zu, dass das Grundstück privat sei. Na ja, haben wir den Leuchtturm wenigstens auf dem Foto. Heute fahren wir dann auch nicht mehr weiter, sondern übernachten auf dem Parkplatz neben dem Stadion.



hier am Stadion übernachten wir



unsere Tagesroute ca. 25km

back       |      next