d14.jpgd13.jpgd08.jpgd19.jpgd01.jpgd10.jpgd04.jpgd11.jpgd06.jpgd07.jpgd02.jpgd21.jpgd18.jpg

Montag,  01. Juni 2009
 


Mittagspause in Pachia

Zur Zeit gefällt uns Kreta richtig gut. Es gibt kaum Wohnmobile auf der Insel und es hat den Anschein, als ob wir überall stehen können. Für uns geht es heute weiter ostwärts. Wir wollen nach Sitía. Unterwegs lassen wir uns aber Zeit und machen bei Pachia direkt am Strand eine Rast. Wir würden auch gern hierbleiben, aber der Strand ist doch etwas zu steinig.


Blick auf den Mirabello-Golf

Es geht sehr kurvenreich durch die Berge, aber die Straße ist in gutem Zustand. Von oben haben wir immerzu einen wunderbaren Blick auf das Meer, und wir halten ein ums andere mal an für ein Foto.


Wer ist reif für diese Insel?


die Fahrt geht durchs Blumenmeer

Es ist jetzt die richtige Jahreszeit für die Blumenpracht auf der Insel. Alles schaut paradiesisch aus. Und wie es duftet, so würzig. Kurz vor Sitía kommen zwei Abbiegungen: Eine zum Hafen und eine direkt in die Stadt. Wir biegen zum Hafen ab, können dort aber dann nirgends stehen. Die Straße führt weiter Richtung Innenstadt, es wird immer enger und wir sind dann froh, als endlich eine Abbiegung kommt, die uns zur Strandpromenade und etwas auswärts führt. Am Ende der Stadt finden wir dann einen größeren Parkplatz direkt am Strand, wo wir uns niederlassen.


wir erreichen Sitía

back      |      next