d10.jpgd14.jpgd21.jpgd11.jpgd19.jpgd06.jpgd04.jpgd01.jpgd02.jpgd08.jpgd07.jpgd13.jpgd18.jpg

Samstag, 18. Juli 2015



nach der Autowäsche sieht der Phoenix immer aus wie neu

So, jetzt steht unser Phoenix zum Verkauf, und gleich gestern noch hat sich ein erster Interessent per Telefon gemeldet. Er sucht ein Fahrzeug mit Alkoven und LKW-Chassis. Er wohnt ca. 200km entfernt und würde gern am Sonntag kommen und das Fahrzeug besichtigen. Derzeit hat er einen Carthago, mit dem er nun übers Wochenende kommen und auf dem Clausensee-Camp von Pirmasens bleiben würde. Mit Frau und kleinem Kind. Jetzt, am Vormittag, nach einer regenreichen und gewitterlauten Nacht, beschließen wir, noch schnell mit dem Phoenix in die Waschanlage zu fahren und auch zu MAN; drei neue Wischerblätter kaufen. Bei der Waschanlage nehmen wir diesmal einen extra Wassereimer mit Spülmittel her, und dann legen wir los mit der eigenen Waschbürste. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, und der Nieselregen, der auf der Hinfahrt noch da war, hat nun aufgehört. Als wir wieder auf dem Platz sind, wird das Wetter schön wie immer, aber gottlob nicht so heiß wie sonst. Es kommen noch zwei weitere Anrufe herein. Der eine will am Freitag aus Nürnberg anreisen, vorher schafft er es nicht. Der andere will dann erstmal abwarten, was aus den jetzigen zwei Besichtigungen wird. Dann meldet sich der Interessent von gestern Abend. Er hätte beim Clausensee-Camp angerufen und man sagte ihm, dass das Camp jetzt in der Hochsaison hoffnungslos ausgebucht sei. Er würde dann am Montag kommen; er hätte sich extra freigenommen und wir sollen ihm unbedingt mitteilen, falls etwas bei uns dazwischenkäme usw. Bei den Fragen, die er stellt, muss man das Gefühl haben, er sei stark am Phoenix interessiert. Das wäre ja toll, wenn alles ganz schnell über die Bühne ginge. Wir sind ganz froh, dass er nicht morgen kommt, denn für morgen ist ganz schreckliches Wetter mit Dauerregen angekündigt. Für heute sogar mit Unwettern und Hagel, aber davon bleiben wir verschont. Wir haben schon die ganze Zeit den Eindruck, dass wir vom Wetter her hier in der Südwestpfalz ganz gut gelandet sind. Abends kochen und essen wir wieder draußen.

back       |      next