d01.jpgd07.jpgd04.jpgd10.jpgd13.jpgd02.jpgd08.jpgd18.jpgd11.jpgd06.jpgd21.jpgd19.jpgd14.jpg

Sonntag, 01. Januar 2017



das neue Jahr beginnt mit herrlichem Sonnenschein

Schön ruhig war die Nacht, und keine Menschenseele kam noch hierher. Das neue Jahr begrüßt uns mit einem stürmischen Wind, der ja gestern Abend nachgelassen hatte. Die Sonne geht als knalloranger Ball auf, und dann kann es beginnen, das neue Jahr. Wir überlegen, ob wir nach dem Frühstück mal zu einem der Strände hinunterlaufen sollen? Vielleicht ist es da unten ja windstiller als hier oben am Berg. Aber der Wind ist ganz schön arg und kalt. Wir warten erstmal ab. Im Radio, auf M80 (M Oitenta) spielen sie ein ganzes Konzert von George Michael, der in den 80er Jahren Annettes absoluter Liebling war. Zwei seiner Alben, Listen Without Prejudice, und Older haben sie in 1996 durch manch schlaflose Nacht gebracht. Gegen Mittag beschließen wir, mit dem Auto hinunterzufahren zum Praia da Cordoama. Die kurze Fahrt ist spektakulär, die Berge ringsum, aber wir sind hier so abgelegen, dass sogar der Radioempfang weggeht. Dann der Schock: Der Parkplatz am Strand ist rappelvoll von Wohnmobilen. Mei, wie es da unten aussieht. Und wir hatten uns gestern Nachmittag gewundert, wieviel Autos und Wohnmobile zum Praia da Cordoama gefahren und kurz darauf wieder zurückgekehrt waren. Und das am späten Silvesternachmittag, wo man doch eigentlich schon an seinem Bestimmungsort angekommen sein müsste. Wir wollen jetzt nicht mal hier unten parken, sondern kehren gleich wieder um.



wir fahren mal hinunter zum Praia da Cordoama



bei diesem Anblick werden sich die Einheimischen freuen, wenn sie auf einen Neujahrsausflug herkommen



wir kehren zurück zu unserem Parkplatz und biegen ab zum Praia do Castelejo

Wieder oben an unserem Parkplatz angekommen - Radiosender wieder da - biegen wir ab zum Praia do Castelejo. Die Straße ist auch hier am Ende einspurig. Wir parken auf einer Brachfläche kurz vor dem Strandparkplatz und gehen das letzte Stück zu Fuß. Am Praia do Castelejo geht es zivilisierter zu; es sind nur wenige Autos hier. Wir gehen auch mal an den Strand. Schön ist es hier, die Berge, die die Strandbucht einrahmen, erinnern uns an Praia do Amado, aber jede Strandbucht für sich ist wunderschön. Wir fahren dann wieder hinauf zu unserem Parkplatz, wo wir am Ende doch noch am besten aufgehoben sind. Wir bleiben auch heute die einzigen hier oben. Herbert ruft dann seine Bagage an und wünscht alles Gute fürs neue Jahr. Wir hatten uns darauf geeinigt, dass wir nicht nachts anrufen werden wie in den Jahren zuvor. Heute Abend essen wir weiter am Nudelsalat. Abends beruhigt sich der Wind auch wieder.



kurvig ist die kurze Fahrt

hier gibt es eine Strandbucht neben der anderen



am Strand von Castelejo


 


 



jetzt ist das Strandcafé geschlossen, aber wir kennen es auch geöffnet

back       |      next