d10.jpgd08.jpgd04.jpgd11.jpgd01.jpgd13.jpgd21.jpgd14.jpgd06.jpgd02.jpgd18.jpgd07.jpgd19.jpg

Sonntag, 18. Januar 2015

Über den heutigen Tag ist nicht viel zu sagen außer dass wir die ganze Nacht lang Regen und Sturm hatten. Dass es morgens nicht besser aussieht, und dass sich der Sturm anhört, als wären wir in Sibirien. Mag sein, dass es an der Stadionmauer liegt, aber der Sturm heult und macht ganz komische Geräusche. Irgendwann hört der Regen zwar auf, aber nach draußen gehen mögen wir bei dem aufgeweichten Boden und in den vielen Pfützen auch nicht. Jetzt zeigt sich der Januar wieder von seiner üblichen Seite. Stürmisch und regnerisch. Nur gut, dass wir in Ferragudo so eine schöne Zeit hatten. Ach so, eine Sache noch: Wir hatten doch irgendwann vor Weihnachten unserer früheren Bank geschrieben und um die Erstattung der Bearbeitungsgebühr für ein Darlehen aus 2005 gebeten. Es handelte sich um 100 Euros, und die sind nun auf unserem Konto gelandet. Hat sich das Schreiben doch gelohnt; und dass wir immer schön die Nachrichten schauen.

back       |      next