d21.jpgd07.jpgd11.jpgd18.jpgd14.jpgd04.jpgd19.jpgd08.jpgd01.jpgd02.jpgd10.jpgd13.jpgd06.jpg

Donnerstag, 29. Januar 2015



eine Herde Ziegen und Schafe kommt des Wegs

Heute bekommen wir die Sonne nicht zu sehen. Dafür aber eine Herde Ziegen und Schafe. Zuerst hören wir nur das Scheppern der Glocken um deren Hälse, aber dann kommen sie direkt vor unsere Haustür. Es ist eine große Herde von bestimmt 60 bis 80 Tieren. Ein paar der Ziegen sind richtig groß; sie haben fast die Größe von Eseln. Solche Ziegen haben wir noch nirgends gesehen. Ein paar Schafe sind auch dabei, auch zwei oder drei Lämmer. Der Schäfer ist mit drei Hunden unterwegs, die richtig auf Zack sind. Bei dem Mistwetter, es nieselt ganz fein, ist das bestimmt kein Vergnügen. Na, wenigstens hat der Sturm aufgehört; vielleicht weil der Temperaturunterschied nicht so arg ist ohne die Sonne. Was passiert sonst noch heute? Das Radio spielt den ganzen Tag, am Vormittag kommt "True Faith" von New Order, und dann geht es munter weiter mit "Sanctify Yourself" von den Simple Minds. Die Simple Minds geben am 7. Februar ein Konzert in Lissabon, und es wird schon seit Dezember kräftig Werbung gemacht dafür. Es werden auch die Temperaturen für die Städte im ganzen Land angesagt, die meist um die 13°C liegen. Am Nachmittag nimmt Herbert sich mal das Kindle vor und überspielt einige der e-Bücher, die wir vom Dieter bekommen hatten. Na ja, die Bücher von Charlotte Link und John Grisham und John Irving werden ja vielleicht gar nicht so schlecht sein. Am Abend wird es dann wieder windig, sodass sich Annette von der "Michael Jackson - The Immortal World Tour" auf ZDFkultur nur etwa die Hälfte anschauen kann. Danach wird die Antenne vernünftigerweise eingefahren. Es wird wieder orkanartig draußen; dazu der fiese Nieselregen. Und doch gefällt es uns hier sehr gut. Das Mistwetter müssen wir halt aussitzen.


 



die großen Ziegen reichen an die Zweige heran


 



am Nachmittag wird es immer nebliger . . .



. . . bis man fast nichts mehr sieht



um halb sechs am Abend sieht es dann so aus

back       |      next