d21.jpgd10.jpgd08.jpgd18.jpgd13.jpgd19.jpgd11.jpgd06.jpgd01.jpgd14.jpgd04.jpgd07.jpgd02.jpg

Dienstag, 01. Januar 2013



für den Nachmittagskaffee ist es heute zu kalt draußen (den Strauß Feldblumen brachte der Schwede Annette gestern)

Erstmal wünschen wir allen, auch uns selbst, ein gutes neues Jahr. wir lassen den Tag nur langsam angehen, sitzen lange Zeit beim Frühstück, während es draußen immer sonniger wird. Herbert stellt dann die Stühle heraus, aber länger als eine Stunde bleiben wir dann doch nicht draußen, weil der Wind immer stärker und kälter wird. Haben wir unseren Kaffee eben drinnen. Dann ist Herbert lange Zeit beschäftigt, den neuen Kalender auf der Website einzurichten. Was nicht immer alle damit verbunden ist, wenn ein neues Jahr beginnt.



diesen Teller mit Häppchen bringt uns der Schwede

Abends gibt es dann noch den Rest vom Nudelsalat und dann klopft es an die Türe. Es ist der Schwede, der uns einen Teller mit verschiedenen kleinen Häppchen bringt. Er will aber nicht bleiben, obwohl es wahrscheinlich unser letzter Abend hier in Sagres sein wird. Wir ziehen dann auch wieder die Gardinen auf, damit der Leuchtturm vom Kap Vicente direkt in unser Wohnzimmer leuchten kann. Das sieht immer ganz toll aus. Heute bleiben wir auch nicht mehr allzu lange auf.

back       |      next