d10.jpgd01.jpgd02.jpgd13.jpgd08.jpgd06.jpgd07.jpgd04.jpgd11.jpgd18.jpgd21.jpgd19.jpgd14.jpg

 

Sonntag, 01. Januar 2012

Das war noch ein richtiges Feuerwerk in Lagos, das uns halbwegs geweckt hat mitten in der Nacht. Zehn Minuten lang dauerte es bestimmt, und dabei hatten wir doch gelesen, dass manche Kommunen jetzt kräftig sparen müssen? In Portimão zum Beispiel wollte man die Dauer des Feuerwerks von 15 Minuten, wie in früheren Jahren, auf knapp 60 Sekunden eindampfen. Na, wie dem auch sei, wir geben nie viel auf die Silvesternacht.
Jetzt am Tag ist Herbert die ganze Zeit beschäftigt, unsere Website auf das neue Jahr umzustellen. Die Kalender, die Verknüpfungen usw. Das macht sich ja alles nicht von selbst. Zuerst ist es sonnig, aber dann zieht sich der Himmel zu, ganz wie es auf der Wetterkarte zu sehen war. Ach, der bewölkte Himmel tut mal richtig gut in den Augen. Da können wir es uns an Bord gemütlich machen, oder zumindest Annette kann es, denn die die Computerarbeiten sind allein Herberts Sache. Spät abends, es geht auf die Nacht zu, kommen sogar ein paar Regentropfen herunter, aber das ist nur ein Husch.

back       |      next