d01.jpgd13.jpgd08.jpgd10.jpgd19.jpgd06.jpgd02.jpgd14.jpgd21.jpgd18.jpgd07.jpgd04.jpgd11.jpg

Sonntag, 22. Januar 2012



Blick auf das Cruz de Portugal

Wir sind faul heute und tun nicht viel. Laufen mal zum Cruz de Portugal, dem Kreuz von Portugal, das sich am äußersten Ende der Stadt befindet. Neben der alten Straße, die als Verbindung zum Norden und zum Königreich Portugal - daher vielleicht auch der Name - galt. Dessen genaues Baujahr ist nicht bekannt; man nimmt das 15./16. Jahrhundert an. Das Cruz de Portugal gilt als eines der schönsten in Portugal und hat auf der einen Seite die Darstellung der Kreuzigung und auf der Rückseite die Mater Dolorosa. Wir spazieren um das Kreuz herum, das einen hübschen Platz hat fern vom Trubel der Stadt. Den Nachmittag sitzen wir dann wieder draußen in der Sonne und sind froh, dass das Wetter uns die Überwinterung heuer so leicht macht.



das ist unser Abendessen

back       |      next