d04.jpgd02.jpgd18.jpgd10.jpgd01.jpgd21.jpgd13.jpgd11.jpgd07.jpgd14.jpgd19.jpgd06.jpgd08.jpg

Samstag, 01. Januar 2011



der Parkplatz von Bovo Marina

Das neue Jahr beginnt im Regen. Aber was die Regentage angeht, die wir bisher auf Sizilien hatten, so können wir diese an einer Hand abzählen und uns wirklich nicht beklagen. Aber wer weiß, ob es jetzt im Januar und Februar nicht deutlich kälter wird? Der Nachmittag wird dann besser, sodass wir draußen sitzen können. Dabei kommen wir mit einem Paar aus München ins Gespräch, die wie wir ganzjährig im Wohnmobil leben. Sie tun dies seit über zwei Jahren und hatten sich nie vorstellen können, wieviel Leute man unterwegs antrifft, die genauso ausgestiegen sind. Sie hatten gedacht, sie wären die reinsten Exoten. Wir stehen draußen und erzählen viel. Ach, bairisch zu hören ist mal wieder richtig schön. Am Ende tauschen wir noch ein paar ausgelesene Bücher; sie haben allerdings nur Thriller für uns. Aber egal. Es wird immer kälter und Annette wundert sich, dass es der Frau nicht langsam zu kalt wird? Als wir um 17 Uhr wieder an Bord gehen, setzt ganz bald der Regen wieder ein. Wir lesen etwas in den neuen Büchern und hören Radio. Heute heißt es in Italien Buon Anno, ein gutes Jahr.

back      |       next