d10.jpgd11.jpgd08.jpgd13.jpgd18.jpgd07.jpgd21.jpgd19.jpgd01.jpgd02.jpgd04.jpgd06.jpgd14.jpg

    Samstag,  16. Januar 2010



Ankunft auf dem Camp Ria Formosa

Der Himmel ist ganz zugezogen und so entschließen wir uns, mal wieder einen Campingplatz aufzusuchen. Zwecks Batterien laden, Entsorgung usw. Wir sind gerade einmal sechs Kilometer gefahren, da kommt auch schon ein Hinweisschild für einen Campingplatz. Wir biegen ab und landen auf dem Ria Formosa Camp in Cabanas de Tavira.



der Platz ist gut besucht

Eine Nacht kostet inklusive Strom 12 EUR. Kein Wunder, dass bei diesem günstigen Preis der Platz recht gut besucht ist. Wir lesen, dass ein ganzer Monat inkl. Strom 250 EUR kostet. An der Rezeption ist ein ziemlicher Andrang, denn heute bei bedecktem Himmel checken viele ein. Wir machen es uns richtig gemütlich. Jetzt am Strom angehängt, können wir einen ausgedehnten Fernsehabend einlegen. Tags kommt Biathlon, abends dann auf WDR ein Abend zum 80. Geburtstag von Günter Lamprecht mit mehreren Filmen bis weit nach Mitternacht. Annette mag diesen Schauspieler sehr, und zwar nicht erst als Franz Bieberkopf.



abends gibt es Gurkensalat

Seit langem gibt es ein typisch deutsches Essen für uns am Abend: Bratkartoffeln mit Spiegelei. Dazu frischen Salat mit Gurken und Paprika. 



unsere Tagesroute ca. 7km

back      |       next