Montag, 18. Juli 2016



gleich bricht die Liege zusammen

Heute ist es wieder richtig schön. Schön leer, schön warm, schön windig. Im Minimarkt Maria gibt es heute keine Pfirsiche, nur Nektarinen, und so gehen wir auf die andere Seite der Straße, zum Minimarkt Inka. Auf diese Weise vergessen wir aber, bei Maria Kaffee zu kaufen. Na ja, muss es heute Nachmittag eben mal ohne Kaffee gehen. Wir gehen auch wieder dreimal ins Wasser, das sich wohl gestern bei dem Starkwind schön vermischt hat mit dem offenen Meer. Jedenfalls kommt es uns heute sauberer und kälter vor als davor. Aber 27°C Wassertemperatur hat es bestimmt trotzdem noch. Im ganz flachen Wasser finden wir heute eine schöne Muschel. sie ist leer, und so nehmen wir sie mit. Wussten wir ja gar nicht, dass man am Mittelmeer solche Muscheln finden kann. Heute Abend essen wir mal Nudeln mit Pesto. Wir wollen hier an der Bucht von Stavrós nicht essen gehen. alles ist nur gegrillt und überteuert. So richtig touristisch sind die Speisekarten hier. Da warten wir lieber bis zur Weiterfahrt.



diese Muschel finden wir im flachen Wasser



unser Abendessen mit einem Wein von Zantorini



der Vollmond leuchtet helle



kreisrund ist die Bucht von Stavrós

back       |      next