d18.jpgd06.jpgd10.jpgd04.jpgd11.jpgd08.jpgd07.jpgd19.jpgd01.jpgd13.jpgd14.jpgd02.jpgd21.jpg

Donnerstag, 06. September 2018



morgens um halb sieben

So neblig und patschnass morgens immer alles ist - am Vormittag trocknet die Sonne alles immer ruckzuck. So kann es weitergehen mit dem Wetter - nicht nachlassen bis Ende Oktober. Wir hatten gelesen, dass heute am Alten Strom in Warnemünde das Stromfest beginnt, als Saisonausklang oder so ähnlich. Wo hatten wir nur davon gelesen? So viele Magazine, und nirgends finden wir diesen Artikel. Egal, wir fahren einfach mal am Nachmittag los nach Warnemünde, wo es immer schön ist, egal, ob nun Veranstaltungen sind oder nicht. Am Alten Strom sind dann auch ein paar Buden aufgebaut. Wir schauen auch mal in die Geschäfte, wo jetzt nicht mehr so ein irrer Andrang herrscht wie im August. In einem der Läden sehen wir eine schöne Lampe in Form eine Boje aus Messing. Vielleicht 60cm hoch und achteckig. Für 500 EUR ist sie uns zu schlecht verarbeitet, aber so etwas können wir uns gut vorstellen in unserer Wohnung, die wir ja maritim halten wollen. Hatte man unseren früheren Wohnungen ja auch immer angesehen, dass zumindest einer von uns von der Küste stammen musste. Wir bummeln den Alten Strom entlang, sehen die dicke Norwegian Breakaway, die, wenn wir uns den Plan mal anschauen, eines der Kreuzfahrtschiffe ist, das am häufigsten in Warnemünde festmacht. Und eines der längsten hier mit 325m. So, jetzt kehren wir zurück zum Leuchtturm, denn Herbert hat das Maximilian's zu seiner Lieblingseisdiele erkoren. Vorher kommen wir noch an einem Schuhladen vorbei, wo sie die Marke Josef Seibel führen. Guck an, von Josef Seibel sind doch Annettes rote Sandalen, die total bequem sind. Wie sie aussehen, ist Annette ja egal. So, das Eis schmeckt, und übers Jahr gesehen haben sie hier etliche Sorten, die sie jetzt gar nicht alle im Sortiment haben. Lesen wir auf dem kleinen Menu. Gegen 16 Uhr sind wir daheim, setzen uns aber nicht mehr nach draußen, denn so richtig warm ist es jetzt nicht mehr.



von heute bis Sonntag findet das 25. Stromfest am Alten Strom statt



Stilleben



beim Backfisch-Udo stehen die Leute immer an



da drüben, das ist Herberts Restaurant (schon seit Jahren)



heute hat die dicke Norwegian Breakaway wieder festgemacht mit ihren 325m



am Alten Strom


 



kein Tag ohne ein Eis



bei Maximilian's genehmigt sich sogar Annette mal eine Kugel - Quark-Sanddorn

back       |      next