d06.jpgd21.jpgd13.jpgd01.jpgd07.jpgd18.jpgd02.jpgd08.jpgd14.jpgd04.jpgd11.jpgd19.jpgd10.jpg

Sonntag, 11. September 2016



vielleicht hilft ja ein heißes Bad gegen die Erkältung

Es geht Annette überhaupt nicht gut. Jetzt ist es nicht nur der Hals; es ist auch die Nase. Schweißausbrüche hat sie auch. Und trotzdem will sie, dass der Wäscheberg bald abgearbeitet ist. Heute kommen zwei Waschmaschinenladungen dran, und dann liegen noch drei weitere vor uns. Die leichten Sommerfederbetten, der Matratzenüberzug usw. Die Wäsche hängt auf dem einen Balkon, während wir auf dem dreieckigen sitzen und Annette schnieft und hustet. Es ist ja das tollste Wetter, das man sich denken kann. Herbert hat sich jetzt auch durch den Poststapel gearbeitet. Ist nichts dramatisches angelaufen, aber wenn man so lange wegbleibt, kann immer was anbrennen. Was gibt es sonst noch zu berichten? Wir schalten auch mal den Fernseher ein, und da merken wir ,wie schön die vier Monate ohne Fernseher waren. Unterwegs zu sein ist sowieso schöner als daheim zu hocken.

back       |      next