d21.jpgd04.jpgd01.jpgd11.jpgd07.jpgd06.jpgd02.jpgd19.jpgd13.jpgd10.jpgd08.jpgd18.jpgd14.jpg

Mittwoch, 24. Oktober 2018



blauer Himmel über uns - dieses komische Gerüst ist übrigens ein Kletterpark

Strahlend blau ist der Himmel, aber es ist verdammt kalt draußen. Die Heizung arbeitet fleißig vor sich hin. Beim Blick auf die Wetterkarte sehen wir, dass die Sonne heute nur an der Ostsee verweilt. Bis rüber nach Kiel, und alles, was weiter südlich liegt, sieht die Sonne heute nicht. So muss es sein. Zum Rausfahren haben wir keine Lust. Wir bekommen wie fast jeden Tag neue Nachbarn, aber im November werden wir bestimmt merken, dass viele Wohnmobilisten mit Saisonkennzeichen unterwegs sind und die meistens von April bis Oktober gehen. Dann werden wohl schlagartig weniger Leute hier eintrudeln. Aber wer weiß: Leute aus Stade, die heute hier ankommen und mit denen wir ins Gespräch kommen, sagen uns, dass sie gerade aus Wismar kommen, und dass der Stellplatz dort recht voll war. (Und der hat immerhin 85 Plätze.) Die Entenkeulen schmecken, das Blaukraut auch. Am Abend trinken wir eine Cola mit Rum bzw. einen Portwein auf Annettes Bruder, der heute 54 Jahre alt geworden wäre. Eine kalte Nacht steht uns ins Haus.



unser Mittagessen, immer schön traditionell gekocht



unser kleiner Niels   (Nordic Niels)

back       |      next