d02.jpgd13.jpgd11.jpgd21.jpgd06.jpgd10.jpgd18.jpgd07.jpgd01.jpgd14.jpgd19.jpgd04.jpgd08.jpg

Samstag, 07. Oktober 2017



am Himmel ein ausgelaufenes Tintenfass

Für heute ist ja Regen angekündigt, und morgens ist der Himmel auch schon ganz dunkel. Sieht toll aus, als wäre ein Tintenfass ausgelaufen am Himmel. Für uns, die wir ja nur ganz wenig Regen gesehen haben in diesem Sommer, bedeutet so ein Regentag ganz viel Gemütlichkeit. Nach dem Frühstück kommt der Regen. Annette macht etwas Hausputz. Es reisen mehrere Wohnmobile ab, sodass es nunmehr 19 Wohnmobile sind, die sich noch in unserer Nachbarschaft befinden. Zwischendurch hört der Regen auch immer wieder auf; Herbert geht dann mit der Kamera nach draußen. Ansonsten verbringen wir den Tag drinnen und schauen zu, wie die Windschutzscheibe immer blinder wird vom Salz. Windig ist es nämlich auch. Am späten Nachmittag geht Annette zum Campingplatz und kauft ein Brot. Der Strand ist deutlich schmaler geworden, die Wellen treten über wie wild. Manche Stellen haben nur noch einen halben Meter, auf dem man trockenen Fußes am Strand entlanggehen kann. Ansonsten verbringen wir den Tag mit Lesen. Annette ist immer noch bei "Maps For Lost Lovers" von Nadeem Aslam. Das beste Buch seit Jahren bzw. seit sie "The Wasted Vigil" (auch von ihm) gelesen hat.

back       |      next