d18.jpgd10.jpgd21.jpgd02.jpgd04.jpgd19.jpgd11.jpgd07.jpgd08.jpgd01.jpgd13.jpgd06.jpgd14.jpg

Donnerstag, 02. November 2017



sie bauen das Riesenrad auf und hängen mit einem kleinen Kran die Gondeln an

Heute wollen wir also zum Fielmann, um Annettes Brille zu reklamieren. In der Stadt stellen sie gerade ein Riesenrad auf, und hier und da sind auch Buden aufgestellt unten am Schlossplatz, da wo das Wasser vom Brunnen herunterrauscht. (Der Brunnen ist das beste an der ganzen Stadt.) Heute ist das Wetter nicht so gut; Annettes Brillengläser tönen sich fast gar nicht, was heißt, dass man den Schaden eigentlich nicht sieht, keine Schlieren, keine senkrechten Streifen im Glas. Und doch sehen die Leute bei Fielmann gleich, worum es geht. Es heißt, dass Fielmann drei Jahre Garantie gibt auf die Gläser und die Fassung; man will alles anstandslos ersetzen. Annette fragt, ob sie auch eine neue Fassung bekommt, denn die alte ist nach anderthalb Jahren doch arg abgetragen. Ja, die Fassung würde man über die Fielmann-Garantie laufen lassen, die Gläser direkt über Fielmann. Nach einigem Suchen finden wir eine Fassung. Die muss ja doch recht groß sein, denn wir sind hauptsächlich im Süden, wo Annette sie als Sonnenbrille trägt. Und ihr ist es mittlerweile egal, wenn man sieht, wie dick die Gläser sind, obwohl es schon höherbrechende (dünnere) sind. Sie sagt sich: die Anzahl der Dioptrien als Grad der Belesenheit. Der Sehtest ergibt, dass sich ihre Augen wieder verschlechtert haben. In 8 Tagen soll die neue Brille fertig sein. Die alte kann sie behalten. In einem der Schaufenster sehen wir auf einem Plakat, dass übers Wochenende der Pirmasenser Novembermarkt stattfindet. Na ja, vielleicht hält das Wetter ja. Wir fahren jetzt noch zum Kaufland und dann heimwärts.



und ewig rauscht das Wasser



bei Fielmann



hier feiern sie Feste

back       |      next