d14.jpgd04.jpgd02.jpgd11.jpgd01.jpgd13.jpgd07.jpgd21.jpgd10.jpgd06.jpgd18.jpgd08.jpgd19.jpg

Donnerstag, 17. November 2016



ein Blick von der Fußgängerbrücke herunter

Immerhin haben wir heute früh 11°C an Bord. Und es war auch nicht übermäßig laut hier unter den zwei Autobrücken und der alten Fußgängerbrücke (Ponte pedonal). Wir wollen uns heute einen schönen Tag machen in Peso da Régua, aber dann reden wir schon wieder so lange mit unseren Nachbarn, dass es auf halb eins zugeht, bis wir mal loskommen. Wir haben auch wieder strahlend blauen Himmel, und kalt ist es sowieso nicht. Bis wir in der Innenstadt von Régua angelangt sind, sind wir schon wieder an fünf Springbrunnen vorbeigekommen, von denen nur einer nicht in Betrieb war. Die Stadt ist nicht besonders schön, aber die Lage am Douro macht viel aus. Es liegt auch gerade ein Flussschiff - Die Viking Osfrid - am Kai an. Auf der anderen Uferseite ist die riesige Werbefigur von Sandeman; die Landschaft ist wirklich einmalig hier. Wir lesen, dass Hochbetrieb in Régua herrscht, wenn Weinlese ist, von Ende September bis Ende Oktober, und wenn von nah und fern zahlreiche Helfer anreisen. Jetzt ist es ruhig im Ort. Der Douro liegt ganz still da, hat kaum Strömung. Sie haben einen schönen Fuß- und Radweg entlang dem Ufer angelegt, auf dem wir den Heimweg bestreiten. Dann legt auch das Flussschiff ab und fährt in östlicher Richtung weiter. Wir können dann wieder schön draußen sitzen, aber die Fliegen sind hier genauso schlimm wie in Amarante. Bis 18 Uhr reden wir wieder mit den Nachbarn, und dann müssen wir schnell nach drinnen gehen, denn es wird schlagartig kalt, sobald die Sonne weg ist. Wir lassen sogar kurz die Heizung laufen.



am Bahnhof von Régua



die alten Loks sind ausrangiert



am Rio Douro ist es am schönsten - drüben die Figur von Sandeman


 


 



in der Altstadt von Régua



die Flussschiffe haben sogar einen Swimmingpool auf Deck



unten am Douro geht ein schöner Fuß- und Radweg entlang


 



die Viking Osfrid fährt weiter



die drei Brücken liegen in unmittelbarer Nähe zum Stellplatz



ein Nachmittag in der Sonne

back       |      next