d08.jpgd11.jpgd06.jpgd13.jpgd18.jpgd02.jpgd14.jpgd04.jpgd01.jpgd07.jpgd10.jpgd19.jpgd21.jpg

Freitag, 15. März 2019

Herberts Nase sieht schon wieder richtig gut aus. Der Schorf ist ab, die Haut darunter zartrosa, aber völlig narbenfrei. Liebe Leute haben ihm eine Salbe empfohlen, die die Heilung beschleunigen soll. Annette ging gestern in die Apotheke, aber das sagte man ihr, dass diese Salbe hauptsächlich für Brandwunden und Brandblasen sei. Annette beschreibt, dass die Sache nach einem Sturz passiert sei, dass alles verschorft war und wir aber nichts auf den Schorf auftragen wollten, damit er nicht aufweicht. Ja ja, das war alles richtig, wie Sie das gemacht haben, sagte die Apothekerin, empfiehlt Annette aber jetzt eine andere Salbe. Rauf auf die Nase, und diese sieht wirklich nicht übel aus. Der Herbert hatte die Befürchtung, dass sich Narben hätten bilden können, aber Annette war davon überzeugt, dass das alles nur oberflächlich war. Heute früh hat sie einen Termin für eine Mammographie, der wurde ihr zugeschickt als jetzt über 50jährige. Früh aus dem Bett und 8:00 Uhr im Screening Center -alles hier bei uns im Wohngebiet - und dann haben sie dort einen Totalausfall im System. Keines der Geräte funktioniert. Ja Servus. Man ruft hier und da an, kann aber nicht sagen, wie langwierig das alles sein wird. Man schickt uns Frauen, mittlerweile vier, weg. Den Rest des Tages verbringen wir unter Orkanböen. Es fallen wieder alle möglichen Fährverbindungen aus. Spät abends schauen wir auf BR wieder die Grünwald Freitagscomedy, die wir selten ausfallen lassen.

back       |      next