d21.jpgd14.jpgd11.jpgd04.jpgd07.jpgd19.jpgd08.jpgd13.jpgd06.jpgd18.jpgd01.jpgd10.jpgd02.jpg

Donnerstag, 03. Mai 2018



ein neuer Tag beginnt

Heute gibt es wieder Sonne satt. Wir müssen heute mal zur Apotheke, denn es gehen uns so langsam die Vorräte aus. Hat ja keiner gedacht, dass wir im Mai und Juni immer noch unterwegs sein würden. Vorher gehen wir mal gemeinsam in den Caritasladen, weil Herbert sich nach Büchern umschauen will. Im Laden findet Annette zwei Kleider. Sie kommt aus der Umkleide und zu den Bücherregalen: Wie findest du dieses? Und dieses? Herbert hat immer ein strenges Auge, und er ist auch verwöhnt, aber die beiden Kleider werden gekauft. Er findet fünf Bücher auf deutsch, es sind aber noch mehr Bücher da auf deutsch, sogar nach Sprache sortiert ist hier alles. Annette bringt die Einkäufe dann weg und zieht sich eines der Kleider gleich mal an. Jetzt begeben wir uns auf einen hübschen kleinen Bummel durch Ferragudo. Erstmal zur Farmácia. Ist ja alles viel billiger als in Deutschland. Dann laufen wir hoch bis zu diesem alten Turm, der zusammen mit der Kirche den höchsten Punkt von Ferragudo bildet. Als wir wieder unten ankommen, setzen wir uns in das Café auf dem Hauptplatz, wo ein Musiker tolle Rock- und Bluessachen spielt. Die Resonanz ist nicht besonders groß beim Publikum; das muss deprimierend sein für den Musiker. Er fragt immer, ob er weitermachen soll oder nicht? Bei manchen Stücken glauben wir, dass die Sprache wohl portugiesisch sein muss, aber dann sagt der Musiker: I'm from Poland, but I speak English very well. Er spielt auch eigene Stücke, die er, wie er sagt, auf der Fahrt von Frankreich nach England geschrieben hat. Er lebt in England, und wir finden ihn immer besser. Gute Musiker sind immer spindeldürr, so wie er, weil sie vor lauter Musik alles andere vergessen, insbesondere die Zeit fürs Essen. Es ist ein herrlicher Tag, aber als wir wieder bei uns am Platz sind, fallen die Insekten und Käfer so über uns her, dass wir wieder zurück ans Flussufer fahren, wo nicht so viel Gras ist. Es ist derselbe Platz wie über Ostern.



jetzt bei Vollmond ist die Ebbe wieder richtig stark



hallo Herbert, bin schon im Anmarsch



alte angemalte Bojen als Dekoration



in der Apotheke



über den Dächern von Ferragudo



Dorfidyll


 


 



es geht wieder hinunter zum Flussufer


 



im Café hören wir einige Zeit dem Musiker zu


 



ah, genau das richtige bei diesem Wetter

back      |      next