d13.jpgd21.jpgd07.jpgd04.jpgd01.jpgd11.jpgd02.jpgd14.jpgd06.jpgd18.jpgd10.jpgd08.jpgd19.jpg

Montag, 07. Mai 2018



Einkauf im Dorfladen

Neuer Tag - neues Glück. Wir wissen jetzt schon morgens immer, dass jeder Tag ein guter Tag werden wird. Immerhin sind wir am schönsten Platz, den wir uns nur denken können. Heute passiert gar nicht soviel - wir gehen einkaufen und auch kurz nach Ferragudo hinein, geben wieder sechs Euros aus im Caritasladen - und doch sind wir total zufrieden. Haben gute Nachbarn, mit denen wir uns gut unterhalten. Die Männer sitzen immer da wie beim Fernglaswettbewerb, die Nachbarin geht zweimal am Tag schwimmen, die Schreiberin liest weiter im Buch "Beach Music" von Pat Conroy. Am Mittag kommt die "Serenissima", wohl ein ehemaliges kleines Fährschiff, und der Viermastsegler "Star Flyer". Ist ja eigentlich nichts Neues mehr für uns, und trotzdem machen wir jedesmal Fotos und sind angetan vom Flair der Schiffe. Wir lesen die neueste Portugal News und erfahren unter anderem, dass die Portugiesen große Weintrinker sind, 72 Flaschen pro Jahr und Kopf. Weit mehr als die Spanier, die es nicht mal auf die Hälfte bringen. Morgen soll ja die Replik eines Schiffes von 1780 hier eintreffen, und zwei Tage lang soll es im Hafen von Portimão Veranstaltungen geben. Na, der Herbert hat sein Fernglas ja immer bei der Hand. Heute Abend ist es so windstill, dass sich alles mögliche Gefleuch über uns hermachen will. Nix da, wir gehen nach drinnen. Abends wird es eh immer so klamm draußen.



die "Star Flyer" kommt



immer wieder schön, den Schiffen zuzuschauen



Portugal wird immer mehr zum Surfmecca



diesen Anblick und Ausblick haben wir jeden Tag



die "Serenissima" fährt weiter



die passen aber nicht alle in das Boot



Braut und Bräutigam werden nach Portimão geschippert



die schicke "Star Flyer" auf dem Weg zu neuen Ufern

back       |      next