d06.jpgd18.jpgd10.jpgd02.jpgd11.jpgd14.jpgd07.jpgd01.jpgd13.jpgd21.jpgd19.jpgd04.jpgd08.jpg

Mittwoch, 17. Mai 2017



der Regen weckt uns

Als wir gestern schon im Bett lagen, hörten wir dann doch noch eine Fähre ankommen. Unser ganzes Fahrzeug hatte vibriert. Da ist es eigentlich ganz gut, dass ansonsten praktisch überhaupt keinen Fährbetrieb derzeit gibt, sonst könnten wir es lärmtechnisch und abgastechnisch gar nicht aushalten. Andererseits, wenn die Fähren normal gingen, würden wir hier gar nicht gestrandet sein. Als wir in der Früh aufstehen, regnet es ein wenig und wäscht unsere Frontscheibe schön sauber. Herbert liest dann im Internet, auf der Griechenlandzeitung auf deutsch, dass der Streik noch bis Samstag ausgeweitet werden soll. Nach dem Frühstück hören wir draußen Musik aus großen Lautsprechern und mehrere Ansagen. Ob das die Durchsagen sind wegen des Streiks? Ist alles nur auf griechisch. Aber als Annette sich später anzieht und mal zu dieser Fußgängerbrücke gehen und von da oben aus ein Foto vom Hafen und den vielen Fähren machen will, sieht sie, dass sich Leute zusammengetan haben und gleich eine Streikdemonstration stattfinden wird. Schade, die Fußgängerbrücke ist gesperrt wegen Bauarbeiten. Also kein Foto von oben. Immer wieder nieselt es heute. Und leicht stürmisch ist es auch. Aber alles hätte noch viel schlimmer sein können. Wir haben jedenfalls alle Kapazitäten. Wasser im Tank, genug Essen im Kühlschrank, Bordstrom usw. Alle zwei Stunden spielen die Kirchglocken die Melodie von "Ein Schiff wird kommen". Total lieb, aber wir müssen genau hinhören, denn die Kirche ist weit entfernt. Schauen wir mal, ob wir jemals von Piräus wegkommen, und wenn, dann sind wir bestimmt reif für die Insel.



in Piräus bleiben die Uhren nie stehen



im Streiken sind die Griechen ja Europameister



so stehen wir im Hafen von Piräus - und von wegen "Ein Schiff wird kommen"



die Kreuzfahrtschiffe sind nicht betroffen vom Streik und dieses legt gerade ab



Abend wird es im Hafen von Piräus

back       |      next