d06.jpgd13.jpgd11.jpgd21.jpgd14.jpgd02.jpgd01.jpgd10.jpgd08.jpgd19.jpgd18.jpgd04.jpgd07.jpg

Freitag, 22. Juni 2018



heute ein Fischabend

Ist das heute kalt. Auf dem vorderen Balkon, im Schatten, ist es klirrend kalt. Heute bleiben die Fenster und Türen hautsächlich geschlossen. Wir fahren auch nur zum Einkaufen und kaufen uns im Kaufland einen Toaster. Nanu, ist ja gar keine Fußballwerbung auf der Packung. Ansonsten kommt man ja derzeit durch kein Geschäft, das nicht an die Fußball-WM erinnert. Wir bekommen auch wieder Nachricht von den beiden Frankfurtern (Frankfurt/Oder), die im Mai in Ferragudo unsere Nachbarn waren. Man tauscht ja oft mit Leuten, die man unterwegs kennenlernt, die Emailadressen aus, aber dann schreibt man doch nie mehr. Aber als diese beiden sich zum erstenmal bei uns gemeldet haben, hatte Annette gedacht: Siehste, die Ossis, die halten noch Wort. Jetzt ist eine schöne Unterhaltung mit ihnen entstanden. Wir haben heute bloß 23°C in der Wohnung, alle Fenster geschlossen. Ansonsten waren es immer so 26°C mit Durchzug, und man gewöhnt sich ja so an Wärme. Wenn sie mal weg ist, fängt man gleich an zu frieren. Am Abend essen wir Toast mit Lachs und Forelle und Matjessalat. Fußball war auch wieder dran,, aber nur die Nachmittagsspiele. Abends schauen wir "Ferienalarm am Salzhaff" auf N3. An diesem Wochenende übrigens feiert Annettes Heimatstadt Rostock ihren 800. Geburtstag. Im Nordmagazin haben sie heute Abend das Lied "Wir sind Rostock" gespielt, das sie der Stadt geschenkt haben. Puh, das ging Annette aber gewaltig ans Herz.



und . . .



. . . peng



die Nachbarn feiern in dieser kalten Nacht

back       |      next