d18.jpgd21.jpgd07.jpgd14.jpgd13.jpgd19.jpgd01.jpgd06.jpgd02.jpgd04.jpgd08.jpgd10.jpgd11.jpg

Montag, 01. Juli 2019



das kleine Flüsschen Niers fließt direkt am Stellplatz von Goch vorbei

Was sollen wir zu dem Wetter sagen? Einen Tag mit Hitze von fast 40°C und der andere mit Starkwind, dass uns alles um die Ohren fliegt, was auf dem Tisch liegt. Heute ist auch wieder Starkwind. Na ja, eigentlich ist das ja besser auszuhalten als diese Hitze, aber selbst beim Kochen mit der Elektropfanne muss man erstmal ein windstilles Plätzchen finden, damit das Essen nicht aus der Pfanne weht. Das findet sich hinten am Heck, wo wir dann auch den Rest des Tages verbringen. Das Radfahren beschränkt sich derzeit aufs Einkaufen. Goch ist dafür ein angenehmes kleines Städtchen, wie der Stellplatz selbst es ja auch ist, weshalb wir auch immer noch da sind. Eigentlich wollten wir hier nur das Wochenende verbracht haben. Und jetzt haben wir schon Juli. Wir lassen uns treiben und haben ja auch alle Zeit der Welt dafür. Der Abend sieht uns heute in langen Hosen, und die Nacht wird wohl angenehme Temperaturen bringen.



hier sind immerhin vier Kaninchen zu sehen



morgens toben sie über den Platz, bis der Schatten weg ist

back       |      next