d06.jpgd18.jpgd21.jpgd07.jpgd08.jpgd19.jpgd14.jpgd11.jpgd13.jpgd10.jpgd01.jpgd02.jpgd04.jpg

Mittwoch, 11. Juli 2018



man kann zuschauen, wie die Arbeiten vorangehen

Heute hat Herbert wieder einen Zahnarzttermin. Beim letztenmal vor vier Wochen hatte er ja diese gigantischen Zahnschmerzen verschwiegen, weil sie wiedermal abgeklungen waren. Sie kommen und gehen, aber für heute musste er Annette versprechen, dass er diesen Zahn (oder was noch davon übrig ist) erwähnt. Mit einer dicken Backe kommt Herbert aus dem Behandlungszimmer: Konnte nicht gezogen werden, weil alles so entzündet ist. So ein Mist. Mit einem Rezept für ein Antibiotika fahren wir zur Apotheke. Den Rest des Tages verbringen wir zwischen Umzugskartons. Abends schauen wir uns das WM-Spiel Kroatien : England an. Peng, 0 : 1 nach fünf Minuten. Toll, und wir sind eh für England, denken daran, wie jetzt überall in Europa (auf dem Kontinent) die Engländer in den Kneipen sitzen und das Spiel gucken. Zum Beispiel auf Zakynthos in Griechenland, oder in der Algarve. Es gibt ja so Urlaubsgegenden, die total von Engländern frequentiert werden. Wir finden Engländer immer gut; hatten in all den Jahren auf Reisen noch nie eine schlechte Begegnung mit Engländern. Annette singt schon immer dieses alte Stück "Football's Coming Home", als die Kroaten zwei Tore reinballern und wir zuschauen müssen, wie den Engländern die Führung flötengeht. So ein Mist.


 



die neuen Nachbarn ziehen nächste Woche ein - und wir ziehen aus

back       |      next