d11.jpgd04.jpgd10.jpgd07.jpgd13.jpgd14.jpgd19.jpgd06.jpgd02.jpgd18.jpgd08.jpgd21.jpgd01.jpg

Samstag, 26. Januar 2019



ein interessanter Artikel aus der OZ, wenn auch schon zwei Wochen alt

Warum wird es denn heute früh gar nicht hell draußen? Um sieben sehen wir, dass die Dachfenster zugeschneit sind. Haben wir mal wieder Schnee? Um acht geht Annette herunter und fegt die Wege frei. Kaum ist sie fertig, rieselt der Schnee ganz leise wieder herunter, hört aber nach drei Sekunden wieder auf. Der Tag bleibt schneefrei. Im Radio sagen sie, dass in der Nacht drei junge Männer im Schweriner Pfaffenteich eingebrochen sind. Ist man denn heute wirklich so blöd zu glauben, dass nach zwei Tagen mit leichten Minusgraden das Eis trägt? Sie sagen, dass zufällig am Teich eine Polizeistreife vorbeikam und entsprechende Rettungsmaßnahmen einleiten konnte. Einer der Männer hatte schon arge Unterkühlung. Jetzt hört man nichts anderes im Radio, als dass das Eis längst nicht trägt. Na ja. Der Tag geht so dahin, der Schnee auch, und am Abend schauen wir den zweiten Teil des Vierteilers "Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss". Ist zwar eine amerikanische Verfilmung, von 1978, aber gut besetzt, unter anderem mit Meryl Streep. Anschließend kommt noch "Lauf, Junge, lauf", nach einer wahren Geschichte. Um halb eins gehen wir zu Bett.

back       |      next