d10.jpgd21.jpgd04.jpgd07.jpgd11.jpgd08.jpgd06.jpgd19.jpgd01.jpgd13.jpgd02.jpgd14.jpgd18.jpg

Montag, 10. Dezember 2018



im Frühstücksraum des Gasthofs Höß

Hotelbetten sind immer viel zu weich. Nur gut, dass wir ansonsten ja immer in unseren Wohnmobilbetten schlafen; da wissen wir, was wir haben. Wir sind gegen 8 Uhr beim Frühstück, und es sind auch nur wenige Gäste im Haus. Wir müssen uns jetzt auch irgendwie die Zeit totschlagen, denn bei der Tochter brauchen wir vor 16:30 Uhr nicht aufzutauchen - es kamen Termine dazwischen. Und da es regnet und da für den Nachmittag Schnee angekündigt ist, brauchen wir auch nirgends hinzufahren. Draußen sieht es ganz scheußlich aus. Wir rufen Herberts Exfrau an, die wir ja gestern Abend auch schon gesehen hatten. Wir sollen jetzt zur ihr nach Kiefersfelden kommen, und das machen wir gern. Kaum sind wir da, kommen erste Schneeflocken, die aber natürlich nicht liegenbleiben. Essenzugehen hat niemand von uns Lust, also gehen (die beiden Frauen) bzw. fährt der Herbert zum Café MEHLounge, das dann aber geschlossen ist. Fahren wir also weiter nach Oberaudorf, wo wir im Café Rechenauer landen. Schönes Ambiente, der Blick aus dem Fenster. Wir wollen dann auch noch in Österreich tanken. Dumm, dass wir gestern nicht daran gedacht hatten, als wir in Greding vollgetankt hatten. Jetzt also noch eine kleine Fahrt durch Kufstein - Diesel bei 1,27 RUR/L - und dann zur Tochter und den Enkeln. Unser Enkelsohn war beim Augenarzt, bekam Tropfen und kann jetzt nicht richtig sehen. Dafür ist er im Denken umso besser. Opa Herbert fragt ihn, wieviel 3x75 ist? -- Ähm, hundertfünfzig, zweihundertfünfundzwanzig, antwortet er. Annette sagt Applaus, Applaus, und dass Opa Herbert Zahlen auch so gern mag. Unser Enkel ist 8 Jahre und zwei Monate alt und hat ja gerade ein Schuljahr übersprungen. Heute Abend bleiben wir nur bis kurz nach neun. Jetzt wieder zurück in die durchgelegenen Betten.



wenn es nicht regnet, schneit es ganz leicht



Bayern ist schön



Durchfahrt durch Oberaudorf



wir sitzen im Café Rechenauer



ein dickes Stück Bayerisch Krem für Annette



in Kufstein tanken wir noch



kleine Durchfahrt durch Kufstein

back       |      next