d06.jpgd02.jpgd01.jpgd14.jpgd13.jpgd18.jpgd19.jpgd10.jpgd07.jpgd08.jpgd04.jpgd21.jpgd11.jpg

Sonntag, 26. August 2018



wir sind wieder im Stadthafen von Neustrelitz

Grauer Himmel - saukalt draußen - trübe Aussichten. Wir finden, dass wir den heutigen Tag ruhig noch in Neustrelitz bleiben können; hier wissen wir, was wir haben, und wir finden Waren/Müritz irgendwie überschätzt. Wer weiß, wie lange wir noch in waren werden ausharren müssen, wenn wir in der Werkstatt sind wegen der Antenne? Am späten Vormittag radelt Annette noch mal diesen Radweg entlang um den Zierker See, denn ganz am Anfang hatte es einige Apfelbäume gegeben und sie will sich noch ein paar Äpfel pflücken zum Mitnehmen. Hey, es gibt dann sogar einen Baum mit Sommerscheiben. Die sind schon ganz gelb und reif. Dann warten wir bis zum späteren Nachmittag auf besseres Wetter und man erhört uns. Der Himmel wird noch mal blau - jetzt aber los nach draußen. Wir tun nur ein paar Schritte um das kleine Hafenbecken vom Stadthafen. Ein BUBO - ein Bungalowboot - ist angekommen. Schade für die Leute, die für die kommende Woche das Boot gemietet haben und die Wetteraussichten nicht so dolle sind. Ein anderes Boot fährt weg und wir winken den Leuten nach. Es ist immer eine schöne Stimmung am See und ein ständiges Kommen und Gehen, wobei die Saison jetzt wohl so langsam ausklingen wird. Am Abend packen wir schon mal die Kabeltrommel ein, damit sie über Nacht nicht so klatschnass wird. Wir holen auch noch mal zwei Wertmünzen fürs morgige Entsorgen.



da hinten das hellblaue Boot, das ist ein Bungalowboot



und schon macht sich wieder ein Boot auf den Weg



Ahoi und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel

back       |      next