d06.jpgd07.jpgd13.jpgd04.jpgd08.jpgd19.jpgd14.jpgd10.jpgd18.jpgd01.jpgd11.jpgd21.jpgd02.jpg

Donnerstag, 25. April 2019



dies ist die unmittelbare Umgebung des Stellplatzes von Tangermünde

Ja, da sind sie, die Nächte am offenen Fenster. Morgens bei 17°C an Bord. Aber wir sollen ja bald schon einen Dämpfer bekommen in Sachen Sommerhitze. Der nächste Dämpfer ist der, dass das Internet total lahmarschig ist. Ach du lieber Gott, das hatten wir ja ganz vergessen, dass man im deutschen Hinterland kein gescheites Internet hat. Deutschland - das Land der Digitalisierung und der künstlichen Intelligenz, ha ha. Bald schon werden wir nicht mal mehr genug Strom haben. So, heute müssen wir mal wieder einkaufen. Auf der Hinfahrt hatten wir gesehen, dass es einen Lidl gibt in Tangermünde. Da radeln wir jetzt hin, und plötzlich ist es schon wieder Mittag. Wo rinnt eigentlich die Zeit jeden Tag hin? Den Rückweg nehmen wir durch die Altstadt und sehen, dass heute Markt ist in der Stadt. Wir bringen erstmal die Einkäufe heim und gehen dann noch einmal in die Stadt. Machen auch noch ein Foto vom herrlichen Neustädter Tor. Man kann aufgrund einer Baustelle nicht weit genug zurücktreten, damit die gesamte Toranlage aufs Foto passt, aber so kann man wenigstens die Details sehen, die Wappen und den Zierat.



weil es derzeit so viele Baustellen in der Stadt gibt, lässt sich der Neustädter Turm nicht so leicht aufs Foto bringen



es gibt urige Einkehren in der Stadt wie die Zecherei St. Nikolai



heute ist Markt in Tangermünde


 



wir lassen uns treiben



ein Blick auf den Stellplatz

Nach Mittagessen und Abwasch rappeln wir uns noch einmal auf, um mit den Rädern zur Tangermündung zu fahren. Gestern, auf der anderen Uferseite, war das ja nicht so gut zu sehen. Tangermünde gibt ein hübsches Bild ab. Wir radeln am Tanger entlang, der ja auch an unserem Stellplatz vorbeifließt. Was für eine Hitze heute. Morgen wollen wir mal eine längere Tour machen, haben uns dafür in der Touristinformation eine Tourenkarte geben lassen. Den Rest des Nachmittags verbringen wir im Fahrzeugschatten unseres Nachbarn, damit wir unsere Markise nicht bemühen müssen. Heute wird der Platz recht voll. Wir fühlen uns hier sehr wohl.



wir wollen mal zur Tangermündung radeln



Tangermünde ist wirklich ein zauberhaftes kleines Städtchen



und hier fließt der Tanger in die Elbe


 



ein letzter Blick, bevor es an einer weiteren Baustelle vorbeigeht

back       |      next