d07.jpgd19.jpgd21.jpgd13.jpgd11.jpgd08.jpgd01.jpgd10.jpgd18.jpgd14.jpgd04.jpgd06.jpgd02.jpg

Donnerstag, 18. April 2019



auf dem Hauptplatz von Neustrelitz

So richtig gut geschlafen haben wir nicht, und man denkt auch immer, dass man das alles vielleicht nur geträumt hat, oder dass ein Wunder geschieht und das Problem gar nicht mehr da ist oder so. Aber das Wunder geschieht dann tatsächlich, denn als der Herbert um sieben aufsteht und auf den Knopf für die Wasserpumpe drückt, springt der an und bums, haben wir wieder fließend Wasser. Annette kam um sechs gar nicht auf diese Idee. Nach dem Frühstück rufen wir dennoch bei La Strada in Echtzell an. Man sagt, dass man erst am Dienstag reagieren könne, als wären sie heute nur notbesetzt. Eine neue Steuereinheit sollten wir ja trotzdem kaufen. Jetzt fahren wir erstmal zum Kaufland, wo es ganz schön zugeht heute am Gründonnerstag. Dieses kleine Neustrelitz finden wir richtig hübsch; vom Hauptplatz gehen strahlenförmig acht Straßen ab, und welche andere Stadt hat das schon? Wir kaufen unter anderem Bio-Hähnchenschenkel, die wir würzen und in die Pfanne tun. Die spritzen nicht bis an die Decke und schrumpfen auch nicht auf die Hälfte. Am frühen Nachmittag radeln wir zum Zierker See, der ja gleich hier in der Nähe ist. (Seen hat man ja genug ringsumher.) Wir wollen die Enten füttern, und wir haben in der letzten Zeit in mühevoller Kleinarbeit Brot gesammelt. Es ist ja so beschaulich am See. Floßboote liegen an den Bootsstegen. Ob die nicht über Ostern vermietet werden? Anschließend radeln wir noch einmal in die Stadt, müssen je einen kleinen Schlitz- und Kreuzkopfschraubenzieher kaufen. Gestern hatten wir uns den geliehen vom Nachbarn. Ach, es ist schön, so mit den Rädern unterwegs zu sein. Wir können bis 19 Uhr draußen sitzen ohne zu frieren. Der Stellplatz ist dann auch irgendwann voll - 25 Plätze - aber es kommen natürlich immer noch mehr Wohnmobile hier an. Die werden enttäuscht sein, heute nach der Arbeit losgefahren zu sein und jetzt nirgends mehr unterzukommen. Deswegen wollten wir schon gestern hier angekommen sein.



das Leben findet jetzt wieder draußen statt



dieses Fischlokal befindet sich in unserer unmittelbaren Umgebung



da fliegt das Brot



der Abend kommt - und wir haben wieder den besten Platz

back       |      next