d06.jpgd18.jpgd14.jpgd01.jpgd21.jpgd02.jpgd07.jpgd11.jpgd13.jpgd10.jpgd19.jpgd08.jpgd04.jpg

Montag, 06. September 2010



auf der Bummelmeile von Carnac

Faul am Strand liegen wollen wir eigentlich nicht mehr, sondern unsere letzten Tage in der Bretagne genießen. Schwimmen können wir dann, wenn wir wieder auf einen FKK-Camp gehen. Den wird es nämlich noch für uns geben in der Nähe von Paris. Heute machen wir einen Ausritt nach Carnac.



Blick auf den Stadtstrand



aus Sand gebaut

Dass sich jetzt im September doch noch so viele Touristen hier tummeln, hätten wir nicht gedacht. Die Zeit der Hochsaison ist vorbei, jedenfalls kalendarisch. Aber der Verkehrsstrom reißt nicht ab. Auch hier in Carnac wimmelt es jetzt von hauptsächlich Deutschen und Engländern.


 



wir stehen im kleinen Hafen von Carnac

Wir bummeln durch die Straßen und können nicht anders, als uns in Carnac immer wieder neu zu verlieben. Also nicht in einander (das natürlich nicht), sondern in den Ort. Den alten Ortskern um die Kirche herum mögen wir da ganz besonders. Bevor wir zurückfahren, kehren wir noch in eines der Cafés.

 

back      |       next