d02.jpgd21.jpgd08.jpgd14.jpgd01.jpgd04.jpgd07.jpgd18.jpgd13.jpgd19.jpgd06.jpgd11.jpgd10.jpg

Mittwoch, 08. September 2010



Durchfahrt durch Soulgé-sur-Ouette

Wir setzen unsere Fahrt fort und durchqueren die Hauptstadt der Bretagne - Rennes, die auf bretonisch Roazhon heißt. Hat die Schreiberin eigentlich jemals erwähnt, dass die Bretagne auf bretonisch Breizh heißt? In Rennes halten wir noch bei einem riesigen Carrefour und kaufen ein paar Lebensmittel. Dann geht es weiter. Wir wollen heute noch bis Chartes kommen, und die 300 Kilometer fahren sich ja nicht von allein.



hier stehen und übernachten wir in Chartres

In Chartres angekommen, macht die Stadt einen sehr hübschen Eindruck auf uns. Das Wetter wechselt heute ständig, sogar ein paar Tropfen Regen kommen herunter. Einen Platz für uns zu finden ist im ersten Moment gar nicht so leicht, aber Herbert, der Fuchs, biegt dann zum Stadion ab und schwupps, stellen wir uns in eine Sackgasse. Hier wollen wir übernachten, sofern man uns lässt. Der Blick auf die Kathedrale Notre Dame, die größte gotische Kathedrale Europas, ist einfach wunderbar und praktisch von unserem Fenster aus zu sehen. Wer hat schon solches Vergnügen?



diesen zauberhaften Blick auf die Kathedrale Notre Dame haben wir von unserem Platz aus



unsere Tagesroute ca. 335km

back      |       next