d02.jpgd04.jpgd06.jpgd01.jpgd14.jpgd13.jpgd08.jpgd18.jpgd11.jpgd19.jpgd10.jpgd07.jpgd21.jpg

Montag, 22. Oktober 2012

Es ist keine Besserung in Sicht, Annettes Zustand ist eher noch schlechter geworden. Ihr tut der Kopf weh, als wäre sie gestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen. Herbert würde gern weiterfahren, aber das geht überhaupt nicht. Allein, wenn Annette an die Erschütterungen und die Fahrgeräusche während der Fahrt denkt. Sie bleibt bis 17 Uhr im Bett, und bringt dann mehr schlecht als recht den Abend herum. Morgen müssen wir aber wohl doch weiterziehen, Medikamente und Halsbonbons kaufen.

back       |      next