d02.jpgd07.jpgd19.jpgd04.jpgd01.jpgd08.jpgd11.jpgd06.jpgd14.jpgd21.jpgd10.jpgd13.jpgd18.jpg

Mittwoch, 26. Oktober  2011



die Leute gehen auch noch ins Wasser

Wir haben das Gefühl, dass wir uns am Vormittag beeilen und in die Stadt gehen sollten, weil doch das Wetter für den Nachmittag schlechter angekündigt war. Also hinein und auf die linke Promenade. Es ist wieder total warm und schön. Leute sind im Wasser und am Strand und wir drehen unsere Runden.



wir wandeln wieder auf der Promenade



die Fischrestaurants befinden sich im Hafen zwischen linker und rechter Promenade

Die beiden Promenaden sind ja nicht richtig miteinander verbunden wegen des Felsen, und so gehen wir mal zum Hafen hinunter, der sich praktisch mittendrin befindet. Die Fischrestaurants füllen gerade ihre Auslagen auf, also das sieht schon alles gut aus. Wir laufen dann weiter zur rechten Promenade bis zum Ende, wo wir in den Straßen, die sich anschließen, nur englisch hören. Nachmittags sind wir dann zuhause; das Wetter hält sich, auch wenn es zum Abend hin total dunkel wird. Aber kein Regen in Sicht, nur ein starker Wind kommt auf.



man kann auch auf den Felsen hinaufklettern, teils am Seil

back       |      next