d21.jpgd07.jpgd11.jpgd13.jpgd02.jpgd08.jpgd14.jpgd19.jpgd10.jpgd04.jpgd18.jpgd01.jpgd06.jpg

Freitag, 28. Oktober  2011



Blick auf den Stellplatz Odissea in Calpe

Am Vormittag hält sich das Wetter eigentlich noch, aber als wir losgehen wollen, ist es schon zu spät. Es fängt zu regnen an, sodass wir wieder umkehren. Es hört auch nicht mehr auf. Und so verbringen wir den Tag an Bord. Ach wären wir doch rechtzeitig weitergefahren, aber jetzt wollen wir die Regentage abwarten und nicht im Regen fahren und nirgends anhalten und aussteigen können.



der Eingangsbereich

Im Laufe des Tages erreicht uns dann die Nachricht unseres Anwalts, dass der neuerliche Termin der beiden Gutachter am 15. November sein wird. Na, hoffentlich ist es da nicht schon so klirrend kalt in Deutschland für die beiden Herren in der ungeheizten Halle. Hier in Spanien jedenfalls ist es nicht kalt, nur am regnen. Eigentlich ist es ganz gut, dass wir hier am Stromnetz hängen, sonst hätten wir womöglich noch den Generator in diesem Jahr bemühen müssen. Den brauchen wir ja praktisch gar nicht mehr, nicht mal mehr zum Haarschneiden, denn dafür nutzen wir jetzt immer den Umformer, was prima funktioniert.

back       |      next