d14.jpgd08.jpgd18.jpgd13.jpgd19.jpgd07.jpgd04.jpgd21.jpgd06.jpgd01.jpgd10.jpgd02.jpgd11.jpg

Samstag, 17. November 2012

 Blick auf die Marina de Lagos zwischen zwei Regengüssen (als Annette auf dem Weg zum Pingo Doce ist)

Auch heute ist das Wetter kein bisschen besser oder anders als gestern. Immer wieder denken wir an den Tornado, denn im Grunde hat uns der Waschsalon davon abgehalten, von Portimão direkt nach Silves zu fahren, was unser eigentliches Ziel war. Und nun sitzen wir seit Tagen hier in Lagos im Regen fest, was wir in Silves auch getan hätten. Wir fragen unsere Nordseeleute, per e-mail, ob es bei ihnen auch so am regnen ist. Und ja, bei ihnen in Faro ist es kein bisschen anders als überall. Gegen Mittag läuft Annette wieder schnell zum Pingo Doce und bekommt nur wenig Regen ab. Es geht ein ziemlicher Sturm heute, weswegen wir am Abend auch recht bald die TV-Antenne einfahren und Radio hören. Morgen soll sich angeblich die Sonne wieder zeigen.

gleich kommen schon wieder die nächsten Wassermassen

back       |      next