d07.jpgd19.jpgd01.jpgd04.jpgd18.jpgd02.jpgd21.jpgd11.jpgd14.jpgd06.jpgd08.jpgd13.jpgd10.jpg

Samstag, 20. November 2010



samstags ist Markt in Giardini Naxos

Heute ist Markt in Giardini, den wir uns nicht entgehen lassen wollen. Mei, so viele Autos am Straßenrand, wo sonst immer gähnende Leere herrscht. Aber der Markt besteht dann hauptsächlich aus Händlern, die Haushaltwaren anbieten. Bei Obst und Gemüse das gleiche Bild. Wir hatten gehofft, dass vielleicht die Bauern ihre eigenen Waren aus ihren Gärten verkaufen.



Käse in allen Variationen

Vom Käse lässt Annette heute auch die Finger, der ist ihr meist viel zu salzig. Irgendwann sind wir dann am Ende der Marktstände angelangt und gehen noch die paar Schritte zum Supermarkt. Wir brauchen ein paar Kleinigkeiten wie Servietten und Süßstoff.


 



jetzt ist wohl die Zeit für Artischocken (5 EUR das Kilo)

In einer Seitenstraße zum Supermarkt stehen dann noch zwei Fahrzeuge, deren Ladeflächen voller Artischocken sind. Nanu, der Himmel zieht sich zu? Zurück am Platz haben sich vier Laika-Wohnmobile eingefunden, die wohl auch zusammengehören. Italiener fahren ja meist in Kolonnen, das haben wir auch schon in Frankreich oft genug gesehen.



dies ist unser Supermarkt in etwa 2km Fußweg vom Platz

back      |       next